8.10.19 um 19.00 Uhr: „Profit vor Gemeinwohl? Kann das gutgehen? Impulse für die heimische Wirtschaft“

VORTRAG von Rolf Weber, Referent für Gemeinwohl Ökonomie – Wirtschaftsmodell mit Zukunft http://www.ecogood.org/de

Die Initiative Kultur und Natur Drüpplingsen geht in eine weitere Runde ihrer Vortragsreihe „Wie wollen wir leben, wie müssen wir planen?“. Als bürgerlicher Beitrag zum Diskurs um die Stadtentwicklungsmaßnahmen „Mein Iserlohn 2040“ möchte man hier wieder kritisch Position beziehen und Impulse für einen nachhaltigen Wandelprozess geben.

Die Initiative wurde mit ihren Anregungen mittlerweile auch von der Iserlohner Stadtplanung eingeladen um ihre Ideen bezüglich eines Iserlohner Zukunftslabors vorzustellen.

Nachdem bei der letzten Veranstaltung mit Prof. Uwe Schneidewind das Thema Kommunikation und Teilhabe im Mittelpunkt stand, will man nun auf unternehmerische Verantwortung fokussieren und das Prinizip einer Gemeinwohl Ökonomie Bilanz vorstellen.

Iserlohner Unternehmer, die GfW, die SIHK, die Fraktionen sowie Vertreter der Fridays for Future Bewegung sind teils persönlich zur Teilnahme eingeladen. Aus der Politik wird auch auf dem Podium zur Thematik Stellung bezogen.

Gemeindehaus Erlöser Kirche – Im Wiesengrund 90 – 58636 Iserlohn

Der Eintritt ist für alle Besucher frei, um Spenden wird gebeten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: